Deutschland im Finale der Fußball EM 2008

War das ein Spiel, als flichtbewußter Deutscher habe ich es mir nactürlich angesehen. Hierbei zu erwähnen das ich dieses mal auf das Public VIewing verzichtet habe, mit ein paar Freunden vor einer Beamer-Leinwand, lecker Grillfleisch und kaltes Bier bereitstehend.

 Das Spiel selber hatte seine Höhen und Tiefen, was man aber leider auch von der Übertragung sagen musste. Wurde die erste Halbzeit doch gut übertragen, hat ein Azubi wohl Anfang der 2 Hälfte den Kaffee über dem Übertragungskabel verschüttet. Gute 10 Min kein Bild und mir stellte sich nur eine Frage: Wie reagieren die 500.000 Fans vor dem Brandenburger Tor wohl gerade?

 Nun zum Spiel selber, die Abwehr war mal wieder eine totale Katastrophe, unsicher wie im Spiel gegen die Kroaten und selbst Phillip Lahm hatte heute nicht seinen besten Tag. Nach dem 0: 1 aus deutscher Sicht war so ziemlich allen klar, das die deutsche Mannschaft nicht an die Leistungen des vergangengen Spiel gegen Portugal anknüpfen könne. Ugur Boral brachte die Türken in der 22. Min nach einem Abpraller von der Latte in Führung. ZUm GLück konnte Bastian Schweinsteiger in der 26. Min zum Ausgleich treffen und bei mir war schon zu diesem Zeitpunkt der Puls auf 180 und das Herz drohte mir aus der Brust zu springen.

image

Nach dem 2 : 1 durch Mirsolav Klose dachte ich nun dieses Spiel wäre Entschieden, zu früh gefreut. Wieder einmal zeigte die kämpferisch sehr starke türkische Mannschaft, das sie nicht aufgeben wollte. In der 86. Spielminute traf wieder der türkische Joker, Semih Sentürk.  Wieder einmal sah die deutsche Hintermannschaft alles andere als gut aus, Philipp Lahm wurde ausgedribbelt und eine scharf hereingespielter Pass wurde abgefälscht und ins Tor geleitet.Sollte es nun doch zur Verlängerung kommen und damit zum Elfmeterkrimi? Mein armes Herz drohte jetzt schon zu zerspringen und dann erlößte uns doch in der 90. Minute der beim 2 : 2 schlecht aussehende Philipp Lahm mit einem Schuss aus knapp 10 m Entfernung.

DANKE DIR PHILIPP !!!

Nun sitze ich zuhause und versuche meine Nerven zu entspannen. Mal abzuwarten wer unser Finalgegner seinen wird, ich hoffe ganz stark auf Spanien, den in dieser EM war mal wieder eins deutlich zu sehen, gegen große Gegner spielen die deutscher Spieler stark, gegen "vermeindlich" schwache Gegner verweigern sie restlos. Bitte lasst uns im FInale eine überragende Deutsche Elf sehen!

Eine gute (und hoffentlich ruhige) Nacht wünscht euch 

 Euer Dana

1 Kommentar 25.6.08 23:32, kommentieren

Dana geht auf den Strich... ähh... ich meine online!!

Es ist geschafft, ich habe meine eigene Blog-Seite.

Wenn ich Zeit und Lust habe werde ich in den nächsten Tagen vielleicht ein paar neue Einträge machen. Macht doch einfach ein paar Comments, ich würde mich freuen.

 mfg Dana

24.6.08 19:39, kommentieren